Robin Spiess startete ganz hinten mit der Startnummer 139. Er konnte diverse Plätze wettmachen und kämpfte sich bis auf Rang 88 vor. Was für eine Chance und was für ein tolles Ergebnis.