Beim international stark besetzten Rennen im Tessin waren bei diversen Kategorien mehr als 100 Athleten am Start. Die Strecke forderte technisch aber auch konditionell alles von den Athleten. Loher‘s und Schukraft‘s gaben ihr Debüt im Proffix Swiss Bike Cup und starteten mangels Resultate aus dem Vorjahr zuhinterst im Feld. Allen gelang es das halbe Feld oder mehr zu überholen. Zum Teil wurden die tollen Aufholjagten aber durch Stürze und Defekte eingebremst.

  • Chiara Städler, Cross Mädchen: 4. Rang
  • Luca Schukraft, Rock Knaben: 24. Rang
  • Lerino Loher, Rock Knaben: 37. Rang
  • Sirin Städler, Mega Mädchen: 3. Rang
  • Nico Schukraft, Mega Knaben: 70. Rang
  • Aiyana Loher, Hard Mädchen: 25. Rang
  • Sandro Städler, Hard Knaben: 48. Rang
  • Giara Klaiber, Juniorinnen: DNF
  • Martin Zakovsky, Masters: 8. Rang