Bei wunderschönem Sommerwetter (im Gegensatz zum letzten Jahr) konnten zwei herrliche Tage am grossen Bikefestival in Solothurn genossen werden. Statt gegen den Schlamm kämpften die Rennfahrer mit Staubwolken. Sandro fuhr ein ausgeglichenes Rennen und konnte einige Plätze gutmachen. Chiara absolvierte den schwierigen Parcours beherzt und durfte sich über den 5. Platz freuen. Sirin musste das Feld von hinten aufrollen, denn sie wurde nach der gut gelungenen Startphase von einer Konkurrentin abgeschossen. Nach dem sie aufgrund des Sturzes im Schützengraben den Steilhang hochkraxeln und anschliessend noch die Kette richten musste, startete sie eine fulminante Aufholjagd. Ähnlich ging es Dave. Dieser wurde anfangs auch nach hinten gespült, konnte dann aber mit einer Verfolgergruppe an die Spitze aufschliessen. Leider verpasste er etwas den Schlusssprint, wo es um Platz 5 bis 10 ging.

Es waren wieder coole Bike-Days in Solothurn!

Die Ränge:

  • Chiara Städler, U11 Mädchen: 5. Rang
  • Sirin Städler, U13 Mädchen: 2. Rang
  • Nico Schukraft, U13 Knaben: 24. Rang
  • Sandro Städler, U15 Knaben: 12. Rang
  • Giara Klaiber, U17 Mädchen: 9. Rang
  • Dave Spiess, U19 Knaben: 10. Rang