Auch in diesem Jahr starteten bei der 4. Ausgabe des Ortler Bike Marathons wieder einige Fahrer von uns. Die Anreise erfolgte individuell am Freitag. Ein Teil übernachtete im Hotel, Andere machten es sich auf einem nahegelegenen kleinen Campingplatz gemütlich. Die Strecke führte vom Tal hoch hinauf auf 2230m ü.M. Die Aufstiege waren knackig, die Trails technisch einfach und schnell zu fahren und das Starterfeld gut besetzt.

Andi (Rang 12 mit 2 Platten), Mäk (Rang 3), Patrick (Rang 55), Kurt (Rang 69) und Georg (Rang 20) fuhren die Marathon-Strecke mit 86km und 2620 Höhenmeter. Anita siegte als Titelverteidigerin erneut bei der Classic-Strecke mit 51km und 1600 Höhenmeter. Auch Dean absolvierte mit Bravour die Classic-Strecke – leider ohne Wertung, da noch zu jung.

Es war ein tolles Wochenende mit vielen Eindrücken und Erlebnissen.